5 Ideen für ein Wochenende ohne Konsum

In unserem Leben ist der Konsum verschiedenster Dinge mittlerweile alltäglich geworden. Kaum ein Tag vergeht an dem wir kein Geld ausgeben und sei es nur für das Brötchen auf dem Weg zur Arbeit oder einen Kaffee.
Seit ich begonnen habe minimalistischer zu leben, versuche ich ab und an eine kleine „Konsumauszeit“ einzulegen, einfach um mir bewusst zu machen, dass man auch völlig ohne Geld auszugeben eine schöne Zeit haben kann.
Ihr habt Lust mal ein Wochenende ganz ohne jeglichen Konsum zu verbringen oder wollt einfach ein bisschen sparen? Ich habe mir hier einige schöne Ideen überlegt, die garantiert nichts kosten.

 

„Fill your life with experiences, not things. Have stories to tell, not stuff to show.“

  1. Verbringe Zeit in der Natur. Nichts ist schöner und beruhigender als im Wald spazieren zu gehen, den Vögeln zu lauschen und die Sonne durch das Blätterdach blitzen zu sehen. Mich macht es auf jeden Fall unheimlich glücklich Zeit draußen zu verbringen, fernab von Alltagsstress, vielen Menschen und Stadtgeräuschen. Und gerade an einem Wochenende, das ihr ganz bewusst und ohne Konsum verbringen wollt, kann es gut tun sich mit der Natur zu verbinden und einfach draußen eine schöne Zeit zu haben.
  2. Gehe einem Hobby nach, das dir als Kind Freude bereitet hat. Oft ist es doch so, dass wir uns in unserem Erwachsenenleben kaum mehr Zeit nehmen für etwas, das keinem weiteren Zweck dient. Dabei kann es so befreiend und schön sein einer Tätigkeit nachzugehen ohne den Anspruch an sich zu stellen besonders gut zu sein. Ich habe seit einigen Monaten das Malen wieder für mich entdeckt und auch wenn ich nicht behaupten würde ein großartiges Talent dafür zu haben, macht es einfach glücklich und ist dabei noch völlig kostenlos.
  3. Mache einen Serienabend mit Freunden oder deinem Partner. Sucht euch eure Lieblingsserie, macht euch etwas Besonderes zu essen, das es vielleicht nicht oft gibt und genießt einfach einen schönen Abend daheim. Bis auf das Essen kostet euch das Ganze auch nichts.
  4. Nimm dir Zeit für dich selbst. Jemand der im Alltag häufig zu kurz kommt, sind wir selbst. Und wenn wir dann auch noch unser Wochenende in der hektischen Innenstadt auf der Suche nach den neuesten Schnäppchen verbringen, haben wir nie Zeit uns auszuruhen, zu erholen und uns selbst etwas Zeit zu gönnen. Nimm dir doch an diesem Wochenende einfach mal frei und mache das worauf du Lust hast und was dir gut tut. Das kann ein entspannendes Schaumbad sein, eine Yoga Einheit oder ein bisschen Meditation. Vielleicht hast du ja auch Lust ein spannendes Buch zu lesen oder einfach nur in der Sonne zu sitzen und gar nichts zu tun. Egal was es ist, nimm dir Zeit für dich selbst und mache einfach mal nichts Produktives.

Ich hoffe dass dir einige der Ideen gefallen haben und dir Lust auf ein konsumfreies und entspanntes Wochenende gemacht haben. Wenn dir noch etwas einfällt, teile es mir gerne in den Kommentaren mit, ich freue mich immer sehr über weitere Inspiration.

Macht’s gut ihr Lieben und habt einen zauberhaften Tag!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • So ein schöner Blog mit einem wichtigem Thema!
    Bin total froh dich gefunden zu haben 🙂
    Die Tipps kommen mir auch sehr gelegen, hatte bis gestern Blockseminar und möchte den Rest des Wochenendes mit schönen Dingen verbringen und mir bewusst Zeit für mich nehmen.

    Liebe Grüße,
    Caro von ouiouimarie.de